Zur Startseite von Gastroart Berlin

Tiefkühlung - Schockfroster - Alpeninox - Schockfroster SF 50-CW-2 24x GN oder EN - Nettopreis: 9.366,00 €

Bezahlen mit Paypal
Infohotline Mo-Fr 9-17 Uhr +49 30 70 177 229     
<< zurück

Schockfroster SF 50-CW-2 24x GN oder EN - 402728594

Schockfroster
Netto: 9.366,00
Fracht: 5,00 €
Menge

Summe: 9.366,00
zzgl. 19% MWSt. = 11.145,54
(Art.-Nr.: 010.03.061)
Hersteller/Großhändler Alpeninox
Logo des Herstellers Alpeninox

BTH 800 x 835 x 2230 mm außen
BTH 680 x 450 x 1500 mm innen
Tiefe bei geöffn. Tür 1570
Kältemittel R 404A - 3600 g
Aufnahme (wahlweise) 24 x GN-Behälter 1-1 oder EN 600 x 400 mm - 40 mm Höhe
Aufnahme (wahlweise) 12 x GN-Behälter 1-1 - 65 mm Höhe
Verkleidung innen CNS 1.4301
Verkleidung außen Sichtseiten CNS 1.4301
Temperaturbereich 90 bis 3 °C bei 32 °C UT und 55 % RF (Schnellkühlen)
Temperaturbereich 90 bis -18 °C bei 32 °C UT und 55 % RF (Schockfrosten)
Klimaklasse 4 (30 °C UT und 55% RF)
Einbringtemperatur bis 90 °C
Bruttogewicht 265 kg
Nettogewicht 235 kg
Schnellkühler - Schockfroster, eigengekühlt (Stecker ist nicht im Lieferumfang enthalten)
außen Sichtseiten CNS 1.4301, innen CNS 1.4301
Quereinschub (CW)
Kapazität Schnellkühlen (90 °C auf 3 °C): 64 kg Ware - Zyklus (max. Zeitaufwand: 90 Minuten)
Kapazität Schockfrosten (90 °C auf -18 °C): 56 kg Ware - Zyklus
(max Zeitaufwand 240 Minuten abhängig von Produktauswahl und Einbringtemperatur)
Die Schnellkühlung beginnt unmittelbar nach dem Einbringen der bis zu 90 °C heißen Produkte.
Dauerbetrieb für unkompliziertes Schnellkühlen bei 1 °C Arbeitstemperatur
Türanschlag rechts, wechselbar
Polyurethan-Hartschaumisolierung, FKW- und FCKW-frei, 60 mm
elektronische Steuerung, 2 frei programmierbare Programme und 6 Standard-Programme,
2 spezielle Eiscremeprogramme zur effizienten Produktion von verkaufsfertigem oder lagerfähigem Eis,
akustischer Alarm, HACCP Memory-Aufzeichnung der letzten 99 Betriebsvorgänge und RS-485 Schnittstelle,
Impuls-Start-System, Restlaufanzeige, Fühlertemperaturanzeige, Turbo-Cooling-Schaltung für Dauerbetrieb
mit einer vorgewählten Kühltemperatur
automatische Umschaltung auf Lagerkühlung bei Zyklusende auf 3 °C bzw. -18 °C
manuelle Tauwasserentnahme oder Anschluss über den Bodenabfluss 1,5"
Anforderungen und Prüfungen der DIN 18872-5 werden erfüllt
Innenraum mit abgerundeten Ecken
Kombigerät: Schockfrosten von 90 °C auf -18 °C oder Schnellkühlen von 90 °C auf 3 °C
Ausführung mit integrierter 400 V-Maschineneinheit
Gestell mit Auflageschienen für GN 1-1 oder EN 600 x 400 mm, fixer Abstand zwischen den Auflageschienen: 50 mm
serienmäßig mit 1-Sensor-Kerntemperaturfühler