Zur Startseite von Gastroart Berlin

Speisetransport - Bankettwagen - Blanco - Bankettwagen umluftgekühlt BW-UK 10 - Nettopreis: 6.250,00 €

Bezahlen mit Paypal
Infohotline Mo-Fr 9-17 Uhr +49 30 70 177 229     
<< zurück

Bankettwagen umluftgekühlt BW-UK 10 - 573 578

Bankettwagen umluftgekühlt BW-UK 10
Netto: 6.250,00
Fracht: 1,00 €
Option:

Menge

Summe: 6.250,00
zzgl. 19% MWSt. = 7.437,50
(Art.-Nr.: 024.09.005)
Hersteller/Großhändler Blanco
Logo des Herstellers Blanco

LBH 840 x 945 x 1920 mm
Der Wagenkorpus ist allseitig geschlossen und komplett in CNS 18-10, Werkstoff-Nr. 1.4301 ausgeführt. Die Oberfläche ist mikroliert. Innen- und Außenkorpus sind vertikal mit Kunststoffprofilen verbunden und thermisch getrennt. Seitenwände, Rückwand, Tür und Dach sind doppelwandig und mit PUR-Platten isoliert. Das Schrankfach ist in Hygieneausführung HS ausgeführt. Die Seitenwände im Schrankfach sind mit 10 Paar nahtlos tiefgezogenen Auflagesicken im Abstand von 115 mm ausgeführt. Die Auflagesicken haben eine Breite von 11,5 mm und dienen zur sicheren Aufnahme von Gastronorm-Rosten GR 2-1 und Gastronorm-Behältern im Format 2-1 bzw. 1-1 (Quereinschub). An der Rückwand des Innenkorpus befindet sich ein Luftleitblech aus CNS, das dafür sorgt, dass die Kaltluft gleichmäßig auf die unterschiedlichen Ebenen im Bankettwagen ausgeblasen wird. Das Luftleitblech ist zu Reinigungszwecken einfach entnehmbar. An der Innentür ist mittig ein vertikal verlaufendes Hutprofil angebracht, das bei Bestückung mit GN- Behältern ein Zirkulieren der Kaltluft und somit eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Wageninnenraum ermöglicht.
Die doppelwandige Flügeltür ist um 268° zu öffnen und mittels Magnet sicher arretierbar. Zusätzlich verfügt die Tür über einen umlaufenden, herausnehmbaren Türdichtungsrahmen aus Silikon zur Vermeidung von Kälteverlusten. Ein Türkontaktschalter sorgt dafür, dass sich die Kühlung bei länger offenstehender Tür (> 60 Sekunden) automatisch abschaltet. Die 2-Punkt-Verriegelung sorgt gleichermaßen für einfaches Handling und Sicherheit. Nach dem Öffnen der Tür springt der Verschluss automatisch in die Sicherheitsstellung. In dieser Position lässt sich die Türe von innen mit einem Kraftaufwand von < 70 N öffnen (Anforderung gem. DIN EN 60335-2-89). Für den Transport wird der Verschluss manuell in die transportsichere Stellung gebracht.
Die Kältemaschine sitzt sicher geschützt durch das Maschinengehäuse unterhalb des Innenkorpus und oberhalb der Bodenkonstruktion. Die Tauwasserauffangschale befindet unterhalb der Kühlmaschine und ist von der Rückseite des Bankettwagens einfach entnehmbar.
Die Revisionsblende an der Rückseite des Bankettwagens vereinfacht Reparatur- und Wartungsarbeiten.
Unter dem Dach befinden sich der Lamellenverdampfer und das Umluftgebläse, von dem aus die Kaltluft über das Luftleitblech gleichmäßig in den Geräteinnenraum geblasen wird. Frontseitig am Dach wird die Luft wieder angesaugt.
Die leistungsstarke Umluftkühlung wird über einen elektronischen Temperaturregler mit integrierter Soll-- Ist-Temperaturanzeige geregelt. Der Temperaturregler und der Ein-- Aus-Schalter sind frontseitig unterhalb der Tür angebracht. Der Regler regelt alle für den sichereren Kühlbetrieb notwendigen Funktionen wie Temperatursteuerung, Türkontaktschaltung sowie die intelligente und energetisch optimierte Abtauregelung.
Einsatz- Ergonomie
Der Bankettwagen ist zum Kühlhalten von Speisen, speziell für den Transport und als Pufferstation für Speisen in GN-Behältern und vorportioniert auf Tellern, konzipiert.
Er ist mit einem umlaufenden, robusten Stoßschutz ausgestattet, der den Wagen vor Beschädigungen schützt. An den beiden Stirnseiten befinden sich jeweils zwei senkrechte, ergonomisch angeordnete Schiebegriffe. Die Schiebegriffe befinden sich innerhalb des Stoßschutzes um ein Quetschen der Hände beim Durchfahren von Türen und schmalen Gängen zu vermeiden. Die Schiebegriffe sind auch bei geöffneter Türe erreichbar. Der Bankettwagen ist fahrbar mittels 4 Lenkrollen mit stahlverzinktem Gehäuse Ø 160 mm, 2 davon mit Feststeller.
Werkstoff: CNS 18-10, Werkstoff-Nr: 1.4301 Polyethylen, Polyamid
Isoliermaterial: PUR-Schaum
Hygieneausführung: HS
Leergewicht: ca. 180 kg
Max. Zuladung: 200 kg
Auflagesickenpaare: 10
Abstand Auflagesicken: 115 mm
Kapazitäten:
GN-Behälter:
10 Stk. GN 2-1-100
10 Stk. GN 2-1-65
20 Stk. GN 1-1-100
20 Stk. GN 1-1-65
Teller mit Clochen auf GN-Rosten GR 2-1
(nicht gestapelt):
Teller Ø 24 cm: 36 Stk.
Teller Ø 26 cm: 36 Stk.
Teller Ø 28 cm: 18 Stk.
Teller Ø 30 cm: 18 Stk.
Teller Ø 31 cm: 18 Stk.
Teller mit Clochen auf GN-Rosten GR 2-1 gestapelt, max. 3 Teller
übereinander: Teller Ø 26 cm: 56 Stk.
(Höhe je Teller mit Cloche ca. 65 mm)
Tellerträger CNS: Max. 2 Stück
Temperaturbereich: -10 °C bis und8 °C regelbar, bei
einer Umgebungstemperatur von und32°C
Kältemittel: R404A
Kälteleistung: 0,98 kW (to=-10°C, t_umg=32°C)
Anschlusswert: 220-240 V - 50 Hz - 0,5kW
Schutzart: IPX4
Emissionen: Der arbeitsplatzbezogene Schallpegel des Geräts ist kleiner als 70 dB(A)
Außen- und Innenkorpus mit thermischer Trennung
Transportsichere 2-Punkt-Verriegelung mit Sicherheitsstellung
Kühlmaschine im Korpus integriert